Bauweisen
So entsteht Ihr Holzhaus
Persönliche Beratung
Telefon: 08221 969 70 69

Ihr zukünftiges Holzhaus

  • mit sehr angenehmen Raumklima und Behaglichkeit pur
  • mit sehr guter Wärmedämmung im Winter und im Sommer
  • angenehmer Oberflächentemperatur und optimaler Luftfeuchtigkeit
  • zukunftsorientiert und langlebig und dadurch sehr wertstabil
  • natürliche Materialien schaffen eine natürliche und lebendige Atmosphäre
  • Energetisch und ökologisch konsequent in der Herstellung und im späteren Energieverbrauch
  • bringt Harmonie und Geborgenheit in Ihr neues Zuhause
  • Natürliches und gesundes Wohnen fördert Ihre persönliche Gesundheit und ist auch für Allergiker ideal

Wintergeschlagenes Holz, das Baumaterial

  • ist ein unerschöpflicher, mit Sonnenenergie nachwachsender Rohstoff
  • spart Energie und Schadstoffe bei Herstellung und Unterhalt Ihres Haus
  • ist langlebig und wertstabil
  • ist die Zukunft des Bauens

Wir freuen uns ein persönliches Gespräch mit Ihnen zu führen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns bitte eine E-Mail. > zur Kontaktseite

Mehr Lebensqualität – Tag für Tag

Baubeschreibung PDF


Vorzüge der Holzständerbauweise:

  • Ideale Bauweise für sehr gute bis hervorragende Hausdämmung
  • Guter bis sehr guter Schallschutz von außen nach innen
  • Nur mit gesunden Baustoffen
  • Vorgefertigte Elemente und dadurch schneller Aufbau des Hauses

Standardmäßig sind die nachfolgenden Außenwände für KfW 55 konzipiert. Bei Bedarf ist es möglich die Wände stärker zu dämmen.

Wandaufbau PDF



Vorzüge der Massivholzwand:

  • Durch die große Speichermasse im Sommer angenehm kühl - im Winter gemütlich warm
  • Guter Schallschutz im gesamten Haus
  • Holz als Naturbaustoff unbedenklich
  • Geringer Primärenergieaufwand bei der Herstellung und beim Aufbau
  • Vorgefertigte Elemente und dadurch schneller Aufbau des Hauses

Wandaufbau PDF



Vorzüge und Arten der Blockbauweise:

  • Ideale Bauweise für sehr gute bis hervorragende Hausdämmung
  • Die Atmosphäre eines Blockhauses kommt dem Naturideal am nächsten.
  • Durch das sichtbare Holz werden Luftfeuchtigkeit und Temperatur reguliert und sorgen für ein angenehmes, ausgeglichenes Raumklima im Sommer und im Winter.
  • geringer Primärenergieaufwand bei der Herstellung und Verarbeitung

Einfachwand ohne weitere Dämmung

Die „originäre" Form des Blockbaus in Rund- oder Vierkantbohlen. Die Vierkantblockbohlen sind in einer Stärke von 18-24 cm und meistens aus Leimholz gefertigt. Die Leimholzbohlen sind Wind- und Schlagregendicht.

Doppelblockwand mit Dämmung

Massive oder verleimte Blockbohlen innen und außen kombiniert mit bester Wärmedämmung zwischen den Blockbohlen und Dichtigkeit. Auf eine Dampfbremse kann bei der richtigen ökologischen Dämmung ganz verzichtet werden. Die Wand ist diffusionsfähig und sorgt für eine stetige Feuchte - Regulierung im Wohnraum.

Wandaufbau PDF




Haustechnik:

Damit Sie als Bauherr den Anforderungen der heutigen Haustechnik gerecht werden können, steht Ihnen in diesem Bereich eine große Auswahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Einige davon habe ich für Sie als kleinen Überblick aufgeführt.

  • Einsatz moderner Heiztechnik führen weg von der Abhängigkeit begrenzter Energieträger wie Gas und Rohöl, z. Bsp.:
    • Wärmepumpen in verschiedenen Ausführungen
    • Pelletsheizungen, auch für spezielle Kaminöfen mit Wärmetauscher
    • Holzheizung für Scheitholz, Stückgut, Hackschnitzel, etc.
  • Sonnenkollektoren für Brauchwasser und zur Unterstützung der Wohnraumheizung
  • Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung
  • Regenwassernutzung im Garten und im Wohnhaus
  • Wasserspartechnik hilft den hohen Wasserverbrauch zu senken.
  • Be- und Entlüftungsanlagen schaffen ein behagliches Raumklima sind eine Wohltat für Allergiker
  • Netzfreischalter, abgeschirmte Leitungen, etc. halten die Gefahr des Elektrosmogs klein

Da dieses Gebiet sehr umfangreich und nur in einem persönlichen Gespräch zu klären ist, freue ich mich sehr auf Ihre Fragen und Antworten.
> zur Kontaktseite


Innenausbau

Im Innenausbau sind natürliche Materialien erste Wahl für alle Bauherren.

  • Böden mit Parkett, massive Holzdielen, Kork, Linoleum usw. schaffen ein behagliches Wohnklima
  • Die Wände bekommen natürliche Wandfarben, Putze, (auch Kalk- oder Lehmputze), etc.
  • Zimmertüren mit Holzfurnieren oder aus Massivholz gefertigt
  • Fliesenböden sind pflegeleicht, bringen schöne Kontraste und Abwechslung
  • Die Wände sind mit Dämmungen aus natürlichem Materialien wie Flachs, Hanf oder Holzweichfaser gedämmt
  • Der Bodenaufbau wird mit Anhydtrit-Estrich oder Trockenestrich hergestellt
  • Netzfreischalter, abgeschirmte Leitungen, etc. halten die Gefahr von Elektrosmogs sehr klein





Haus des Monats

Haus Blankenhorn

Dieses Haus besticht durch seine moderne Architektur. Die Kombination aus Putz und Rhomboschalung setzt klare Akzente und die Verglasung in Erd- und Obergeschoß unterstreicht die zeitgemäße und doch gemütlich Anmutung des Hauses.

MEHR DARÜBER